Tanzende Frau in einem luftigen roten Kleid.

WIR ENTDECKEN
DIE OPER NEU

NEWS

ES GIBT VIELE ARTEN,

EINE GROßE OPER ZU ERZÄHLEN

Eine Handvoll Techniker, fünf Sänger, ein Pianist, ein Produzent, eine Einstellung und ein Frisör:

"Der Barbier von Sevilla“! Das erste Kapitel dieser ungewöhnlichen Produktion feiert am Sonntag, 31. Oktober, um 11.30 Uhr im Atelier Kino, Graf-Adolf-Straße 47, Premiere und gehört zu den vielleicht ungewöhnlichsten Ergebnissen der Pandemie. Der Barbier von Sevilla ist die neue Produktion der Komischen Oper am Rhein.

Cartel_Blanco.jpg

SONNTAG 31.

OKTOBER

11.30 Uhr

ATELIER KINO

Graf-Adolf-Straße 47

Düsseldorf

 #Wir zeigen die Welt! #Oper ist für JEDEN da! #Eine Kunst, die die Gesellschaft verändern kann! #Es bedarf keiner großen Show! #Jemand der Dir richtig zuhört! #Kein besonderes Wissen über Musik! # Eine neue Ära des Austauschs! #Weg von Klischees! #Eine echte Gemeinschaft! #Wo das Treffen möglich ist! #kleinere Räumlichkeiten! Und du bist im Mittelpunkt! #Fern der ENTFERNUNG! #Die GRENZEN überwinden! #Viel NÄHER sein! #Dafür! #Ich bin Opernfan! #Endlich! #Die Komische Oper am Rhein!
 
BTS-Carmen-109-web.jpg

PRODUKTIONEN

Plakat »The Barber of Seville«

PROJEKTE

A film adaptation in 3 episodes from the most famous Rossini Opera
BTS-Carmen-109-WEB2.jpg
carmen titulo_Mesa de trabajo 1.png

EINE OPER VON G. BIZET

In Kooperation mit der Theaterkantine in einer Inszenierung für Klavier, 4 Sänger und Erzähler 
 

Auf Französisch gesungen mit deutschen Dialogen

"Große Oper geht auch ganz klein, ganz stark und mit viel Herzblut.

Ein Geschenk fürs Publikum"

 

Yvonne Hofer, Düsseldorf Anzeiger

​ 

 "UND DAS PUBLIKUM SITZT DA MIT GLÄNZENDEN AUGEN"

 

KONTAKT

 

Komische Oper am Rhein

info@komischeoperamrhein.de

+49 211 977 16409

Vielen Dank, die Nachricht wurde versandt!